hessis weblog

Flyerpilot - Positiver Ausgang

So, endlich, heute ist damit nun wirklich endgültig alles ausgestanden. Kostenübernahme ist geklärt, ich habe eine Stellungnahme von Flyerpilot auf dem Ursprungsbeitrag angehängt, die meine Probleme mit dem Service damals aus anderer Sicht beschreiben. Es gibt jetzt zwei Sachen, die mich noch zusätzlich freuen würden:

Eins noch von meiner Seite zu den von einigen Seiten heraufbeschwörten Bloggermobs: Ich glaube so transparent wie hier über einige Dinge gesprochen wird und wie schnell sich neue Sachverhalte verbreiten (habe ich gemerkt als behauptet wurde, ich wäre über die Kommentare informiert gewesen aber nichts unternommen hätte und ich gegen diese Behauptung steuern musste, sei es durch einen eigenen Eintrag oder Kommentare in anderen Blogs) kann eigentlich keine Rede von einem Mob sein. Leider haben gerade diejenigen keine Updates nachgeschoben, die diesen Mob heraufbeschworen haben, passte evtl. nicht ins Kram :) Eine sehr gute Analyse hat meines Erachtens nach ix geschrieben: _vorsicht! achtung! blogdings! mob! treibjagd!

Ich kann nur soviel sagen, dass mir diese Solidarität sehr geholfen hat und ich mich hier nochmal (ja, einige können’s wohl nicht mehr hören :) ) bei allen bedanken möchte, ehrlich, das tat gut in der Situation.

Stefan · 12. April 2006, 16:17   

  1. Ich freue mich über den positiven Ausgang!

    Das ist mein manueller Trackback

    XSized    12. April 2006, 20:34    #

  2. irgendwas bleibt immer hängen und dafür hat die besagte fa. selbst gesorgt – ist bei mir sozusagen hardcoded negativ. ob die angelegenheit “später noch einigermaßen hingebogen wurde” oder nicht – es ist noch kein grund die fa. jetzt mit rosa brille zu betrachten oder zu behandeln. meiner einer zählt nicht mehr zum potenziellen kundenkreis und empfehlen werde ich andere – punkt.

    //asco    12. April 2006, 23:00    #

  3. Ja, rosarote Brille verlangt auch keiner, hab hier ja schließlich auch lang genug gebibbert, dass die Sache endlich mal so komplett vorbei ist. Einfach umschalten ist da natürlich auch nicht, dennoch denke ich, dass Flyerpilot jetzt auch zumindest das Recht auf die Chance haben sollte, das ganze auch wieder halbwegs geradezubiegen und aus der Sache evtl. auch ein paar Sachen dazuzulernen.

    Stefan    12. April 2006, 23:07    #

  4. Schön das alles doch noch gut ausgegangen ist.

    hier mein manueller Trackback

    Mario    12. April 2006, 23:54    #

  5. Glückwunsch an alle Beteiligten. :) Und auch mein manueller Trackback:

    Wir Blogger sind auch Menschen, mit denen man auf Augenhöhe ganz normal reden kann, um evtl. Mißverständnisse aus dem Weg zu räumen. Eines der ersten Unternehmen, welches das verstanden hat, ist die printgroup GmbH & Co. KG:

    [...]

    Das nenne ich doch mal souverän.

    http://www.fixmbr.de/index.php/2006/03/30/es-muss-endlich-eine-gesetzesanderung-her

    Gruß

    Chris

    Chris    13. April 2006, 00:13    #

  6. Glückwunsch… vorallem zu der Kostenübernahme. :-)

    — migmag    13. April 2006, 02:14    #

  7. Super!
    Freut mich.

    Thomas    14. April 2006, 00:51    #

  8. schön, dass man auch mal über was reden kann! Ich denke, an Flyerpilot könnte sich so manche Firma auch mal ein Scheibchen abschneiden. Das finde ich gut, und du bist auch nicht gleich ein bißchen ärmer..—schönen Gruß

    alex    14. April 2006, 11:30    #

  9. Huch – da gucke ich mal ein paar Wochen an Hessis’ Blog vorbei, und schon geht’s ihm an den Kragen!
    Ich hoffe, ich kann dich bei deiner nächsten Krise unterstützen – mag sie ewig auf sich warten lassen, auch wenn ich mit meiner Publikationspolitik nicht gerade an der meinungsbildenden Front stehe.

    Ich hoffe ferner, “Kostenübernahme ist geklärt” bedeutet, du hast next to nothing zu zahlen?

    Danke für die Offenlegung aller Sachverhalte. Es ist sehr interessant gewesen, zu sehen, mit was für Gefahren der Betrieb eines Blog zusammenhängt. Reiht sich mE ein in den Irrsinn rund um dänische Karikaturen…

    Glückwunsch zum überstandenen Alptraum!

    Kryz    21. April 2006, 13:30    #

Wo bin ich hier?

Keine Panik, das hier ist ein Weblog und Sie sind evtl. durch eine Suchmaschine direkt auf diesen Beitrag gesprungen. Hier geht's zur Startseite, benutzen Sie die Suchfunktion und schauen Sie sich ruhig noch etwas um …

Kontakt

Name
Stefan Walter
Mail
hessi@hessendscher.de
Twitter
hessendscher
Jabber
hessi@jabber.ccc.de
Skype
Skype me
Impressum und Datenschutzerklärung
gibt es hier

Oft gesucht

Feeds

Weitersuchen

Volltextsuche in alten Beiträgen:

Letzte Kommentare

Krams

Profile for hessi